Theatersicherheitswache der Feuerwehr

Es ist eine lange Tradition, aber auch durch Verordnungen, Erlasse  und Gesetze vorgeschrieben, dass bei Veranstaltungen im Mecklenburgischen Staatstheater (sowie anderen Spielstätten) eine Sicherheitswache durch die Feuerwehr gestellt werden muss. Der ehemalige Bau des Theaters war 1883 abgebrannt, das heutige Theater begann seinen Spielbetrieb erst nach dem Neubau im Jahr 1886 wieder. Seither ist die Feuerwehr (in Schwerin im Jahr 1863 gegründet) für die jeweiligen Theaterwachen verantwortlich.

Je nach Spielverlauf sind ein oder zwei Kameraden bei allen Veranstaltungen im Großen Haus vor Ort. Ihre Aufgabe besteht darin, im Vorfeld die Fluchtwege, die Funktionstüchtigkeit des Eisernen Vorhanges und andere wichtige Dinge zu kontrollieren. Während der Vorstellung sitzen sie auf der Bühne und überwachen die Aufführung. Obwohl das Theater in den letzten Jahren mit einer hochmodernen Brandschutztechnik versehen wurde, kann diese eine personelle Sicherheitswache nicht ersetzen. In den Jahren 2010 bis 2013 verbrachten die Kameraden unserer Wehr daher insgesamt über 2.000 Stunden im Theater.

 


 

   

Kalender  

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
   
© 2001-2020 FF-Schlossgarten